dorothy
Glauben und Vertrauen

Geglaubt haben wir an alles
Nur nicht an das,
Woran wir glauben sollten
Uns wurde gesagt
Wir sollen vertrauen
Doch wie könnten wir
Wenn wir doch nicht wissen
Wie wir sollen
Und uns anmaßen
Es einfach zu tun

Wir hätten viel zu viel Angst
Selbst auf uns zu hörn
Lieber an Illusionen gedacht
Und Verbesserungsvorschläge gemacht
Doch bis zum Ende
Wussten wir noch immer nicht
Wie das geht
Mit dem Glauben und Vertrauen
4.5.13 02:41
 
Letzte Einträge: Blaue Blumen, Dein Lachen, Heute Nacht, XY, In Gedenken an Michel Petrucciani, seine Musik


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen